Kunst und Kultur  ::  Artikel als PDF-Datei

Frühlingskonzert "Die Saiten der Welt - Reise DREI"
23.03.2019 10:26 - Helmut Fleischhauer
Am 22. März fand das diesjährige Frühlingskonzert im Forster Kompetenzzentrum statt. Krishn Kypke, kein Unbekannter im komfor, hatte neben Gitarren auch eine Sitar aus Indien, eine zweiseitige Dutar, die in Usbekistan, Tadschikistan, dem Iran und in Afghanistan üblich ist und noch eine chinesische Pipa mitgebracht. Damit entführte er das Publikum virtuos in bekannte und unbekannte musikalische Welten.
Als Überleitung zwischen den Stücken erzählte er kleine Geschichten, Erlebnisse und humorvolle Anekdoten. So lernten die Besucher auch gleich eine ihnen bislang unbekannte Zimmerkategorie kennen …. mit oder ohne Fenster.
Zu Beginn der Pause wurde die Fotoausstellung zum 2. Internationalen Kunstsymposium der Rosenstadt Forst (Lausitz) eröffnet. Auf 20 Tafeln werden einfühlsame, aus unterschiedlichen Perspektiven aufgenommene, fotografische Szenen der Künstlerinnen und Künstler während ihrer Arbeit gezeigt.
Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten im komfor bis zum Sommer zu bewundern.
Nach der Pause verzauberte der Saitenkünstler Krishn Kypke weiter mit seiner Musik. Das Publikum danke ihm mit anhaltenenden Applaus und forderte natürlich noch eine Zugabe ein.

Eine kleine Kostprobe der Musik ist hier zu finden

Die Fototafeln sind hier in der Bilderstrecke zu sehen.