Veranstaltung als PDF-Datei

2. Internationales Kunstsymposium der Rosenstadt Forst
Veranstaltungsbeginn: 13.09.2018 10:00
Presseinformation
„2. Internationales Kunstsymposium“ – deutsch-polnische Begegnungen
13. – 20. September 2018 an der Stadtkirche St. Nikolai/ Südrandwiese


-5 Jahre nach dem erfolgreichen „1. Internationalen Kunstsymposium“ unter dem Titel „Im jedem Abschied steckt ein Anfang“ - die Verwandlung der Kastanien vom Forster Kegeldamm - mit 16 Teilnehmern folgt nun die Fortsetzung;
- „In jedem Abschied steckt ein Anfang“ – die Verwandlung der Linden vom Forster Lindenplatz;
- im Mittelpunkt steht ein grenzüberschreitendes Symposium – deutsch/ polnisch – Förderung über die Euroregion Spree-Neiße-Bober (KPF);
-Kooperation mit dem „Verband der Polnischen Bildhauer und Künstler Bezirk Zielona Gora“ (ZPAP);
-die Ausschreibung (dt./ poln.) ist offiziell im Umlauf, erste Rückmeldungen von Bildhauern aus Deutschland, Polen und England liegen bereits vor;
-das internationale Symposium findet diesmal in der Innenstadt statt, ist täglich öffentlich zugänglich und bietet auf kurzem Wege jedem die Möglichkeit, den Künstlern über die Schulter zu schauen („Kunst und Künstler zum Anfassen/ Kunst erlebbar machen“);
-über das Thema Kunst und den damit verbundenen Prozess von der Ideenskizze über die Holzbearbeitung bis hin zur Vollendung der Skulptur sollen Kontakte aufgebaut und gepflegt werden;
-Vereine, Schulen, Kitas, Bürger und Gäste der Stadt sind eingeladen, den Bildhauern bei der Arbeit zuzuschauen (z.B. können Patenschaften übernommen werden);
-erste Unternehmen unterstützen das Kunstsymposium mit der Einzahlung einer Spende in den Lokalen Verfügungsfonds der Stadt Forst (Lausitz) – jeder Euro wird über Städtebaufördermittel verdoppelt;
-das Betriebsamt der Stadt Forst (L.) hat Stämme aus Sturmschäden gesichert, so stehen für die Künstler zusätzlich Robinie, Eiche und Kastanie zur Verfügung;

Künstler, die sich bewerben wollen: Ausschreibungsunterlagen bitte direkt anfragen! info@kom-for.de

Vorbereitungsteam/ Ansprechpartner:

Fachbereich Stadtentwicklung, Angelika Geisler
Kompetenzzentrum Forst e.V., Sabine Lindner 03562 9703 60
DSK/ Stadtteilmanagement, Kathleen Hubrich

Ablauf/ Eckdaten
Mi, 12.09. Anreise der Künstler bis 19 Uhr

Do, 13.09. 10:00 Uhr
offizielle Eröffnung auf der Veranstaltungsfläche an der Stadtkirche, Beginn der Arbeiten

Fr, 14.09. 19:30 Uhr

Eröffnungsveranstaltung mit den Bildhauern und interessierten Gästen im Kompetenzzentrum/ Konzert mit Stefan Johansson aus Schweden (www.stefan-johansson.de) sowie einer Ausstellungseröffnung mit Werken von Steffen und Jan Mertens (www.steffen-mertens.de) im Saal und Foyer;
Parallel seit Ende 2017 im komfor: Fotoausstellung „Kunstsymposium 2013 – Tag 4“ im denkmalgeschützten Warmbad;

Mi, 19.09. ab 19 Uhr
Abschlussveranstaltung auf dem Veranstaltungsgelände an der Stadtkirche mit Besichtigung der Skulpturen gemeinsam mit den Künstlern

Do, 20.09. letzter Arbeitstag/ Abreise der Künstler

www.symposium.kulturwege-forst.de

Sonderseite über das 2. Internationale Kunstsymposium 2018 in Forst (Lausitz)




Foto oben: Pressetermin im März 2018 vor den Lindenstämmen.
Plane des 1. Symposiums.

Die Überweisung der Spenden geht auf folgendes Treuhandkonto:

Empfänger: DSK GmbH & Co. KG
IBAN: DE62 1805 0000 3000 0559 58
SWIFT-BIC: WELADED1CBN
Verwendungszweck: Verfügungsfonds

Jeder eingezahlte Euro wird durch Städtebaufördermittel verdoppelt. Eine Spendenbescheinigung kann auf Wunsch auch über die Kämmerei der Stadt Forst (L.) ausgestellt werden.

Wir bedanken uns herzlich für die ersten bereits eingegangenen Spenden!
Diese werden ausschließlich für die Stipendien der Künstler verwendet.
Je mehr Spenden, desto mehr Künstler können aus den Bewerbungen ausgewählt und eingeladen werden und umso mehr Werke werden unser Stadtbild bereichern. (Stand 3-2018)




Zur Eröffnungsveranstaltung

"Von Aha bis Zappa"Vernissage

Freitag, 14. September 2018, 19.30 Uhr im Kompetenzzentrum

Bilder, Grafiken und Objekte von Jan & Steffen Mertens

www.steffen-mertens.de


Zur Eröffnungsveranstaltung

Freitag, 14. September 2018 ab 19.30 Uhr im Kompetenzzentrum

Konzert mit Stefan Johansson & Chr. Kypke "65° NORD"

www.stefan-johansson.de

http://www.stefan-johansson.de/wordpress/?page_id=166



Plakat1_ Symposium2